Flutlicht-Sieg am Tivoli

Veröffentlicht am 29.11.2014 in Sport

Im Rennen um die Herbstmeisterschaft in der Regionalliga West legte der TSV Alemannia Aachen vor. Das Team von Trainer Peter Schubert siegte im Flutlichtspiel gegen die Sportfreunde Siegen mit 2:1 Toren. Für die Schwarz-Gelben waren Kris Thackray (40.) und Taku Ito (84.) erfolgreich. Den Strafstoß für das Team von Trainer Michael Boris verwandelte Manuel Glowacz (51.). Das Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs auf dem Tivoli verfolgten rund 8.500 Zuschauer im Stadion.

Flutlicht-Sieg am Tivoli